Oswiecim/Idar-Oberstein

Django Reinhardts Obersteiner Cousin starb in Auschwitz – Befreiung des KZ war heute vor 75 Jahren

Heute vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz, in dem neben knapp einer Million Juden auch mehr als 20.000 Sinti und Roma starben. Unter den ermordeten Sinti befand sich Wilhelm Reinhardt, ein Cousin der Jazzikone Django Reinhardt. Er hatte vor seiner Deportation mit seiner Familie in der Obersteiner Lindenbach gewohnt.

Axel Redmer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net