Archivierter Artikel vom 26.11.2021, 15:07 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Dieser Armreif hat es in sich: Das sind die preisgekrönten Arbeiten beim Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis 2021

Die Preise für den 51. Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis (DSEP) Idar-Oberstein 2021 sind vergeben, auch wenn sie aus bekannten Gründen nicht wie gewohnt feierlich verliehen werden konnten, sondern verschickt werden mussten. Die fachkundige Jury hat eine Arbeit des Schwetzinger Goldschmiedemeisters Carsten Kissner auf Platz eins gewählt. Sein Armschmuck aus Gelbgold und Silber mit Mali-Granaten ist laut Jury die beste Arbeit im Hauptwettbewerb, bei dem die Aufgabenstellung in diesem Jahr „Into the Light“ (Ins Licht) lautete.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema