Archivierter Artikel vom 23.09.2020, 12:45 Uhr
Birkenfeld/Bad Kreuznach

Die Vorarbeiten laufen auf Hochtouren: Kann 2021 mit dem Bau der Hunsrückspange begonnen werden?

Birkenfeld/Bad Kreuznach/Rhaunen. Zu einem Informationsaustausch über Projekte an der B 41 und der Hunsrückspange haben sich der neue Leiter des Landesbetriebes Mobilität (LBM) Bad Kreuznach, Thomas Wagner, und der Sprecher der Verkehrsinitiative der Serviceclubs Obere Nahe (Viscon), Wolfgang Hey, getroffen. Beide stimmten darin überein, die jahrelange vertrauensvolle Kooperation mit Wagners Vorgänger Norbert Olk fortzusetzen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net