Archivierter Artikel vom 05.08.2020, 16:32 Uhr
Idar-Oberstein

Die Orgel erklingt jetzt in Süddeutschland: Ulrike Trappe-Krieger übt Kritik am Verkauf des Instrumentes aus der Christuskirche

Damit hatte Karl Schuke von der gleichnamigen Berliner Orgelbauwerkstatt (die immer noch existiert und weltweit aktiv ist) im Jahr 1963, als er die vollmechanische Schleifladenorgel baute und sie an die evangelische Kirchengemeinde Oberstein verkaufte, wohl nicht gerechnet: Seine Orgel, die bis vor Kurzem in der Christuskirche zu bewundern war, sorgt 57 Jahre später für Diskussionsstoff im Idar-Obersteiner Stadtrat und darüber hinaus.

Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net