Archivierter Artikel vom 01.07.2011, 12:45 Uhr
Plus
Kronweiler

Die nächsten drei Jahre forscht der Kronweilerer Architekt in Singapur

Die internationale Karriere des aus Kronweiler stammenden Architekten Dirk Hebel, derzeit wissenschaftlicher Leiter des Äthiopischen Instituts für Architektur in Addis Abeba, setzt sich fort. Jetzt wurde der 40-Jährige von der Eidgenössisch-Technischen Hochschule (ETH) in Zürich zum Assistenzprofessor für Architektur und Konstruktion berufen. Trotz globalen Engagements fühlt sich Hebel noch sehr mit Kronweiler und seiner dort lebenden Familie verbunden. So oft wie möglich besucht er die alte Heimat. Auch ist er weiterhin aktives Mitglied im Angelsportverein, wo sein Vater Vorsitzender ist.

Lesezeit: 3 Minuten