Archivierter Artikel vom 14.06.2013, 06:58 Uhr
Plus
Birkenfeld

Diamantschleifer rettet ein Menschenleben

Ist es eine Selbstverständlichkeit, einem wildfremden Menschen das Leben zu retten? Vor fünf Jahren hat sich Dominik Kierspel aus Idar-Oberstein bei einem Konzert in der Tiefensteiner Stadenhalle als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren lassen. Einen Fingerhut voll Blut hat er abgegeben – nur für den Fall, dass ein ihm unbekannter Mensch an Leukämie erkrankt und der Diamantschleifermeister der einzige ist, der mit einer Stammzellspende dieses Leben retten kann. Jetzt konnte er Tatsächlich helfen.

Lesezeit: 2 Minuten