Archivierter Artikel vom 22.10.2020, 15:08 Uhr
Plus
Hoppstädten-Weiersbach

Der trockene Staffelbach: Von Mythen und Fakten

Regelmäßig fällt der Staffelbach in den Sommermonaten trocken. Das führt auch immer wieder zu Diskussionen und allerhand Spekulationen innerhalb der Ortsgemeinde. Auch in den sozialen Netzwerken wird das Trockenfallen immer wieder thematisiert, es gab schon abenteuerliche und verwirrende Posts von besorgten Bürgern, etwa „das ist der Steinbruch, das sind die Lobbyisten, der Gemeinderat sollte darüber beraten, der Bürgermeister tut nichts“. Ein Bürger wollte sogar eine Unterschriftenaktion starten. Ortsbürgermeister Peter Heyda hatte sich der Sache angenommen und um Aufklärung gebeten. „Ich möchte ein für alle Mal die ewigen Diskussionen beenden und endlich die Sachlage aufklären.“

Von Franz Cronenbrock Lesezeit: 4 Minuten