Archivierter Artikel vom 29.11.2019, 19:10 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Der Power-Löwe war schon lange in seinem Kopf

„Ich bin ein Teamplayer“, sagt Christian Lorenz voller Überzeugung. Da wundert es nicht, dass sein Flower-Power-Anhänger, der ihm den Sieg im Jubiläumswettbewerb einbrachte, ein Gemeinschaftswerk ist. Neben ihm als Graveur waren mehrere andere Kollegen aus der Branche daran beteiligt. Dabei war es eher ein Zufall, dass er überhaupt mitmachte – nach 2006, als er sich vom Thema „Moonlight“ angesprochen fühlte, aber keinen Preis gewann, überhaupt erst zum zweiten Mal. Auch Flower Power reizte ihn: „Das kam wie gerufen, auch weil ich diese Zeit cool finde.“ Die Bewegung habe mit ihrer friedlichen, zugleich aber rebellischen Botschaft viel Positives bewirkt.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 2 Minuten