Archivierter Artikel vom 16.10.2011, 16:16 Uhr
Plus
Hottenbach

Der Hottenbacher „Maad“ ist ein Phänomen

Jahr für Jahr – besonders an solchen sonnigen Tage wie am Samstag – zieht es die Menschenmassen zum „Maad“ nach Hottenbach. Spätestens um die Mittagszeit war kaum noch ein Durchkommen in der Dorfmitte, bis weit außerhalb des Ortes reihten sich die parkenden Autos. Am Warenangebot der Stände kann es eigentlich nicht sein: Denn das ist eher durchschnittliches Krammarktniveau mit eher dürftiger Auswahl. Und so packten auch schon etliche Stände bereits am Nachmittag, als es noch sehr voll war, ihre Sachen ein – zu groß´war wohl die Konkurrenz an sehr ähnlichen Angeboten.

Lesezeit: 2 Minuten