Plus
Hettenrodt

Der Hammer: Der kleine Ed Sheeran kommt zum Hexenrock

Von Vera Müller
Tom Gregory ist beim Hexenrock in Hettenrodt dabei: Die Organisatoren freuen sich riesig, einen internationalen Star engagiert zu haben. Wenngleich: Es wird Kritik geben, wie auch Mitinitiator Markus Schulz betont.  Foto: Maximilan Koenig Fotografie
Tom Gregory ist beim Hexenrock in Hettenrodt dabei: Die Organisatoren freuen sich riesig, einen internationalen Star engagiert zu haben. Wenngleich: Es wird Kritik geben, wie auch Mitinitiator Markus Schulz betont. Foto: Maximilan Koenig Fotografie

Auch wenn es im vergangenen Jahr von den Besucherzahlen her nicht so gut lief, das Team ist voll motiviert: Der 27. Hexenrock in Hettenrodt steht an. Am 25. April wird das Zelt aufgebaut, der Kartenvorverkauf beginnt Mitte oder Ende März.

Lesezeit: 2 Minuten
Das gibt es selten: Die Karten werden billiger. Im Vorverkauf kosten sie jeweils 23,90 Euro. „Wir haben hier und da ein bisschen an den Ausgaben geschraubt“, berichtet Markus Schulz, Hettenrodter Ortschef und Mitinitiator des Eintagesfestivals, das überregional bekannt ist. Die Organisatoren blicken auf eine bewegte Geschichte zurück. In der jüngeren ...