Plus
Bad Kreuznach/Idar-Oberstein

Der Angeklagte gab sich schon früher als Psychologe aus

Im Prozess gegen einen 44-Jährigen, der sich ohne entsprechendes Hochschulstudium als Diplom-Psychologe ausgegeben hat, sind nach wie vor viele Fragen offen. Der gebürtige Saarländer muss sich wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 175 Fällen und Falschaussage in sieben Fällen verantworten.

Von Kurt Knaudt
Lesezeit: 2 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 01.02.2018, 17:27 Uhr