Archivierter Artikel vom 20.07.2020, 11:33 Uhr
Kreis Birkenfeld

Der 93. Corona-Fall im Kreis Birkenfeld ist eine USA-Rückkehrerin

Auf 93 angestiegen ist am Montag die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Kreis Birkenfeld: Positiv getestet wurde eine von einem USA-Aufenthalt zurückgekehrte 18-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Baumholder. Die Hintergründe und ob die Frau Symptome aufweist, ist noch unklar.

 
Foto: dpa

Da der vorletzte Fall 92 inzwischen eine Woche zurückliegt, ändert sich an der 7-Tage-Inzidenz nichts: Sie liegt unverändert bei 1,2. Die Zahl bemisst sich nach den in den letzten sieben Tagen festgestellten Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Von den bislang Erkrankten sind 47 weiblich und 46 männlich. 40 kommen aus der Stadt Idar-Oberstein, 21 aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen, 18 aus der VG Baumholder und 14 aus der VG Birkenfeld.

Im Krankenhaus Birkenfeld liegen drei Verdachtsfälle auf Isolierstation, das Klinikum Idar-Oberstein meldet einen Verdachtsfall. In häuslicher Absonderung befinden sich noch 14 Kreiseinwohner. Unter Quarantäne stehen derzeit überwiegend Kontaktpersonen von Fall 92. Die mobile Fieberambulanz hat bisher 2191 Proben genommen, davon 15 am Montag.