Archivierter Artikel vom 03.03.2014, 14:58 Uhr
Idar-Oberstein

Daten werden nicht gespeichert

Für große Aufregung bei der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Idar-Oberstein und Umgebung sorgte die Ankündigung des Dachverbandes Bund deutscher Rassegeflügelzüchter (BDRG), er wolle die jährliche Mitgliedermeldung der Vereine an einen externen Server weiterleiten und speichern lassen. Dagegen setzte sich der kleine Verein erfolgreich zur Wehr.

Der Vorsitzende Max Loch hatte sich schriftlich geweigert, die Daten der Vereinsmitglieder preiszugeben, woraufhin der BDRG mit dem Ausschluss gedroht hatte. Erst nach längerem Schriftverkehr, berichtete Loch, habe der Dachverband eingelenkt und verlangt, dass die Mitglieder ausdrücklich beschließen sollen, dass die Daten nicht extern gespeichert werden dürfen. Dies wurde auf der Versammlung einstimmig beschlossen.

Die diesjährige Lokalschau findet am 29. und 30. November in der renovierten Halle des VfL Algenrodt statt. Bei den Neuwahlen wurde der Vorsitzende Max Loch einstimmig in seinem Amt bestätigt.