Archivierter Artikel vom 22.02.2013, 17:25 Uhr
Plus

Das Land bezahlt das Personal und die notwendigen Investitionen für den Nationalpark

Die Finanzierung des Nationalparks ist bei den anstehenden Haushaltsberatungen auf Landesebene ein eigenes Thema, verdeutlicht Dr. Harald Egidi vom Umweltministerium in Mainz. „Die Kosten für die Organisation des Nationalparks einschließlich des Personals und die für die Einrichtung notwendigen Investitionen trägt ausschließlich das Land“, stellt der zentrale Koordinator für dieses Projekt klar. So müssten unter anderem Informationspunkte eingerichtet werden, nennt er ein Beispiel. Die Personalstärke soll nach seinen Worten der in anderen Nationalparken entsprechen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 12 weitere Artikel zum Thema