Archivierter Artikel vom 22.10.2020, 12:47 Uhr
Plus
Idar-Oberstein/Basel

Das Flagschiff ist auf Grund gelaufen: Neue Messe soll tote Basel World ersetzen

Noch im Januar hätte sich niemand in der Schmuck- und Edelsteinindustrie vorstellen können, dass ihr weltweites Flaggschiff, die Messe Basel World, einmal auf Grund laufen könnte. Doch durch Corona wurde eine Dynamik ausgelöst, an deren Ende genau das im Mai passiert ist. Die Basel World als bedeutendste und in jeder Hinsicht teuerste Präsentation der Branche ist tot, es lebe die Houruniverse: Frei nach diesem Motto will der Veranstalter, die MCH Group, unter diesem Namen jetzt eine neue Messe etablieren. Geschäftsführer der einen wie der anderen war und ist Michel Loris-Melikoff, der jetzt auf Einladung des Bundesverbandes der Edelstein- und Diamantindustrie nach Idar-Oberstein kam, um unter den Topfirmen der Region um Aussteller zu werben – nach der Vorgeschichte keine leichte Aufgabe.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten