Kreis Birkenfeld

Das Dürregespenst geht wieder um – Trockenheit bereitet Bauern im Kreis Birkenfeld Probleme – Futter wird knapp

Die Landwirte im Kreis plagt ein unangenehmes Déjà-vu: Nachdem bereits der vergangene Sommer mit seiner lang anhaltenden Dürreperiode den Bauern den Schweiß auf die Stirn getrieben hatte, scheint sich das Schreckensszenario in diesem Jahr zu wiederholen. Vor allem Futter für die Viehhaltung dürfte wieder knapp werden – zumal 2018 keinerlei Reserven gebildet werden konnten. Um zumindest ein wenig Abhilfe zu schaffen, hat das Land Rheinland-Pfalz nun erlaubt, sogenannte Brachflächen als Überbrückung zu nutzen.

Peter Bleyer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net