Archivierter Artikel vom 22.04.2020, 18:15 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona-Patient in Uniklinik Homburg verlegt – Noch 33 Erkrankte

Fünf weitere, mittlerweile 48 der insgesamt 81 mit dem Coronavirus infizierten Einwohner des Kreises Birkenfeld sind genesen, sodass aktuell noch 33 erkrankt sind.

Neu angesteckt wurde eine 40-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Baumholder. Sie befand sich noch nicht in Quarantäne. Im Klinikum Idar-Oberstein liegen vier Covid-19-Patienten (alle auf Normalstation), während der beatmete Intensivpatient in die Universitätsklinik Homburg verlegt wurde. Das Klinikum Idar-Oberstein konnte drei Patienten entlassen und nahm zwei bestätigte auf. Im Krankenhaus Birkenfeld gibt es zwei neue Verdachtsfälle auf Isolierstation, die beiden vom Vortag waren negativ.

Von den 81 bislang Erkrankten sind 40 weiblich und 41 männlich. 36 kommen aus der Stadt Idar-Oberstein, 18 aus der VG Herrstein-Rhaunen, 14 aus der VG Baumholder und 13 aus der VG Birkenfeld.

Auf 134 verringert hat sich die Anzahl der Menschen, die im Kreis Birkenfeld unter häuslicher Quarantäne stehen. Die mobile Fieberambulanz hat bisher 1033 Abstriche genommen, davon neun am Mittwoch. Insgesamt 73 Befunde stehen noch aus.