Archivierter Artikel vom 14.08.2021, 16:38 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona-Lage am Samstag: Sieben Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 38,3

Sieben weitere Corona-Infektionen meldet das Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld am Samstag. Neu angesteckt haben sich vier Personen aus der Stadt Idar-Oberstein (drei Frauen im Alter von 57, 61 und 72 Jahren und ein 16-jähriger Junge), zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen (eine 36-jährige Frau und ein siebenjähriges Mädchen) sowie eine 64-jährige Frau aus der VG Baumholder.

Coronavirus SARS-CoV-2
Die Elektronenmikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus SARS-CoV-2.
Foto: Niaid-Rml/ZUMA Wire/dpa

Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Birkenfeld laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen auf 38,3 und liegt damit weiterhin über dem Landeswert von derzeit 28,1.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt einen bestätigten Covid-19-Patienten auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt einen bestätigten Fall auf der Isolierstation.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 1138, VG Herrstein-Rhaunen 619, VG Birkenfeld 726, VG Baumholder 366.