Archivierter Artikel vom 04.10.2021, 16:11 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona-Lage am Montag: Drei neue Fälle im BIR-Kreis

Nach Angaben des Gesundheitsamts vom Montag haben sich drei weitere Bewohner des Kreises Birkenfeld mit dem Coronavirus infiziert. Betroffen sind zwei Frauen – 30 und 54 Jahre alt – aus der Stadt Idar-Oberstein und ein 21-jähriger Mann aus der VG Herrstein-Rhaunen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld sinkt damit laut Landesuntersuchungsamt auf 77,8; der Landeswert liegt bei 52,4. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz im Bereich Rheinhessen-Nahe hat den Wert 2,8, und der Wert der Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz liegt bei 3,79. Damit gilt im BIR-Kreis weiter Warnstufe 1. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit elf Covid-19-Patienten auf der Isolierstation sowie einen Covid-19-Patienten auf der Intensivstation. Das Krankenhaus Birkenfeld behandelt zwei Covid-19-Patienten auf der Isolierstation.