Kreis Birkenfeld

Corona-Lage am Montag: 73-Jähriger aus Idar-Oberstein ist verstorben

Leider ist eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Das hat das Gesundheitsamt Idar-Oberstein am Montag mitgeteilt. Es handelt sich um einen 73-jährigen Mann aus Idar-Oberstein. Neu angesteckt hat sich lediglich eine 29-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen.

Foto: v

Von den bislang 2172 Infizierten im Nationalparklandkreis sind damit nun 84 an oder mit der Krankheit Covid-19 verstorben, 1713 Infizierte gelten offiziell als genesen und 375 als akut infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen bei 119,8 und somit unter dem Landeswert von 141,6, aber nach wie vor über der kritischen Marke von 100.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Idar-Oberstein 873, VG Herrstein-Rhaunen 507, VG Birkenfeld 486, VG Baumholder 306. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit elf Covid-19-Patienten auf der Isolierstation, das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld einen Patienten ebenfalls auf der Isolierstation. Damit gibt es aktuell keine Corona-Kranken auf Intensivstation im Landkreis. In „häuslicher Absonderung“ befinden sich neben den 375 aktuell Infizierten rund 700 Kreiseinwohner.