Archivierter Artikel vom 08.11.2021, 17:49 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona-Lage am Montag: 38 neue Infektionen im Kreis Birkenfeld

Das Gesundheitsamt hat am Montag 38 Corona-Neuinfektionen im Kreis gemeldet. Aus der Stadt Idar-Oberstein kommen acht Frauen im Alter von 42 bis 85 Jahren, sechs Männer im Alter von 19 bis 64 Jahren sowie zwei Jugendliche (12 und 14 Jahre).

Aus der VG Baumholder sind fünf Frauen im Alter von 20 bis 67 Jahren und drei Männer (39, 55 und 70 Jahre) betroffen. Aus der VG Birkenfeld wurden drei Frauen (18, 20 und 82 Jahre) sowie zwei Männer (26 und 59 Jahre) positiv getestet. Aus der VG Herrstein-Rhaunen kommen zwei Frauen (19 und 88 Jahre), drei Männer (57, 61 und 77 Jahre) sowie zwei Kinder (sechs und neun Jahre) sowie ein 17-jähriger Jugendlicher. Damit schnellt die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld laut Landesuntersuchungsamt auf 135,3 hoch; der Landeswert liegt bei 139,2. Im BIR-Kreis gilt weiterhin Warnstufe 1. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit sieben Covid-19-Patienten und vier Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Krankenhaus Birkenfeld behandelt vier Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie einen Erkrankten auf der Intensivstation.