Corona-Lage am Donnerstag: Nur ein neuer Fall im Kreis Birkenfeld

Der positive Trend hält an: Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstag nur einen neu infizierten Kreiseinwohner. Positiv auf das Coronavirus getestet wurde ein 43-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen aktuell bei 13,6 und somit unter dem Landeswert von 20,0.

Von den bislang 2716 infizierten Kreiseinwohnern sind 91 im Zusammenhang mit Corona verstorben,2508 gelten als genesen und 117 als akut infiziert. Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 1112, VG Herrstein-Rhaunen 608, VG Birkenfeld 660, VG Baumholder 336.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit einen Covid-19-Patient und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt momentan zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. In häuslicher Absonderung befinden sich neben den 117 aktuell Infizierten rund 250 Kreiseinwohner.