Archivierter Artikel vom 25.11.2021, 16:54 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona-Lage am Donnerstag: 30 neue Fälle im Kreis Birkenfeld

Im Nationalparkkreis haben sich 30 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Das hat das Gesundheitsamt am Donnerstag gemeldet. Aus der Stadt Idar-Oberstein sind zwei Frauen (30 und 71 Jahre) und drei Männer (19, 36 und 85 Jahre) sowie zwei Kinder (acht und zwölf Jahre) betroffen.

In der Verbandsgemeinde Baumholder wurden ein 26-jähriger Mann und ein vierjähriges Kind positiv getestet. Aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld kommen drei Frauen (37, 54 und 62 Jahre), vier Männer (20, 25, 40 und 45 Jahre) und sechs Kinder beziehungsweise Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren. In der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen haben sich drei Frauen (40, 71 und 75 Jahre), vier Männer im Alter zwischen 18 und 54 Jahren sowie ein zwölfjähriges Kind infiziert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Birkenfeld liegt aktuell bei 270,2, der Landeswert beträgt 285,6. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz in Rheinland-Pfalz liegt bei 3,72. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit acht Covid-19-Patienten und drei Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie zwei beatmete Corona-Patienten auf der Intensivstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt vier Covid-19-Patienten und drei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Zwei Corona-Erkrankte liegen auf der Intensivstation.