Archivierter Artikel vom 02.12.2021, 16:49 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona-Lage am Donnerstag: 18 neue Fälle im Kreis Birkenfeld

Im Nationalparkkreis Birkenfeld wurden 19 weitere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Das hat das Gesundheitsamt am Donnerstag mitgeteilt. Neuinfektionen wurden bei acht Personen aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen und sechs Menschen aus der Stadt Idar-Oberstein festgestellt.

Drei Betroffene kommen aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld und zwei Personen aus der Verbandsgemeinde Baumholder. Beim ältesten Neuinfizierten handelt es sich um einen 81-jährigen Mann. Zehn Neuinfizierte sind unter 25 Jahre alt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Birkenfeld beträgt aktuell 237,8. Sie liegt damit unter dem Landeswert von 310,1. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz in Rheinland-Pfalz beträgt derzeit 4,50.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt aktuell 16 Covid-19-Patienten und drei Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie drei Corona-Erkrankte, die auf der Intensivstation beatmet werden müssen. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt momentan fünf Covid-19-Patienten auf der Isolierstation sowie einen Corona-Patienten auf der Intensivstation.

Die Verteilung der Corona-Infektionen auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 1849, Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen 1088, Verbandsgemeinde Birkenfeld 1136, VerbandsgemeindeBaumholder 493.