Kreis Birkenfeld

Corona-Inzidenz bei 86,2: Ein weiterer Toter im Kreis Birkenfeld

Einen weiteren Sterbefall, den 94. im Kreis in Zusammenhang mit Corona, einen 99-Jährigen aus der VG Birkenfeld, meldete das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld am Dienstag.

Außerdem haben sich sieben weitere Bürger im Alter zwischen einem und 97 Jahren neu infiziert. Damit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 86,2; der Landeswert liegt bei 56,8. Der Wert der Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz in der Region Rheinhessen-Nahe liegt bei 2,6, der der Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz bei 3,42, womit im Kreis weiterhin die Warnstufe eins gilt. Das Idar-Obersteiner Klinikum versorgt drei Covid-19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt derzeit einen Verdachtsfall auf der Isolierstation.