Archivierter Artikel vom 07.09.2020, 16:07 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona: Nur noch 13 Infizierte im Kreis Birkenfeld

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Birkenfeld ist am Montag auf 13 gesunken. Sechs weitere Personen gelten mittlerweile als genesen. Eine Neuinfektion kam nicht hinzu.

Das teilt das Gesundheitsamt mit. Im Klinikum Idar-Oberstein werden zwei der aktuellen Corona-Fälle sowie zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation behandelt. Das Birkenfelder Krankenhaus meldet zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Momentan beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Birkenfeld 2,5. In Quarantäne befinden sich weiterhin 130 Kreiseinwohner. Seit Beginn der Pandemie wurde bei insgesamt 119 Kreisbewohnern eine Corona-Infektion festgestellt. Zwei Menschen starben.