Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Inzidenz sinkt

Im Nationalparkkreis haben sich 22 weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das hat das Gesundheitsamt am Donnerstag gemeldet.

Coronatest
Positive Noten für das Gesundheitssystem: Laut einer Umfrage sind mehr als zwei Drittel der Meinung, dass sich das Krankenversicherungssystem in der Pandemie bewährt hat.
Foto: DPA/Sebastian Gollnow

Die Sieben-Tage-Inzidenz im BIR-Kreis sinkt damit auf 158,5 (Vortag: 171,7) und liegt unter dem Landeswert von 177,4. Das Klinikum Idar-Oberstein behandelt derzeit 13 Covid-19-Patienten auf der Isolierstation sowie einen Corona-Erkrankten auf der Intensivstation. Das Krankenhaus Birkenfeld versorgt keine Corona-Patienten. red

Archivierter Artikel vom 24.11.2022, 15:52 Uhr