Archivierter Artikel vom 30.03.2020, 18:26 Uhr
Landkreis Birkenfeld

Corona im Landkreis Birkenfeld: Die ersten fünf Patienten gelten als geheilt

Offiziell als geheilt gelten fünf zuvor positiv getestete Patienten aus dem Landkreis Birkenfeld. Das teilt das Gesundheitsamt Idar-Oberstein mit.

Stefan Conradt
Corona-Testzentrum
Medizinisches Personal in Schutzkleidung.
Foto: Uwe Anspach/dpa

Dazu müssen zwei Tests innerhalb von 24 Stunden negativ ausfallen, und der Patient muss 48 Stunden symptomfrei sein. Allerdings muss einer der beiden vorsichtshalber noch in Quarantäne bleiben, weil zwischenzeitlich ein weiteres Familienmitglied positiv getestet wurde.

Derweil bleibt es bei 34 positiv getesteten Personen – am Montag kam kein neuer Fall hinzu. Zwei von ihnen befinden sich in stationärer Behandlung im Klinikum Idar-Oberstein. Neu angeordnet hat das Gesundheitsamt sieben Quarantänen, gleichzeitig wurden 34 aufgehoben. Somit sind noch 276 Kreiseinwohner in häuslicher Isolation. Die meisten Infizierten (20) kommen aus der Stadt Idar-Oberstein, sieben aus der VG Herrstein-Rhaunen, fünf aus der VG Birkenfeld und zwei aus der VG Baumholder. sc