Archivierter Artikel vom 23.01.2021, 16:43 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Zwölf neue Fälle

Zwölf neue Corona-Fälle kommen im Kreis Birkenfeld hinzu: aus Idar-Oberstein sechs Personen (vier Frauen 19, 25, 28 und 62 Jahre alt; zwei Männer 21 und 45 Jahre alt); aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen vier Personen (eine Siebenjährige und drei Frauen 50, 50 und 62 Jahre alt); aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld eine Frau, 33 Jahre alt, und aus der Verbandsgemeinde Baumholder eine Frau, 54 Jahre alt. 305 Menschen gelten als akut infiziert. Seitens der US-Army wurden weitere acht Infizierte gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 214,9. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 31 Covid-19-Patienten (davon vier auf der Intensivstation) und drei Verdachtsfälle stationär. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt zwei Covid-Patienten und sechs Verdachtsfälle (davon vier auf der Intensivstation). In Quarantäne befinden sich neben den 305 aktuell Infizierten rund 700 Kreiseinwohner.