Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Zwei weitere Menschen gestorben

Corona-Test
i
Ein medizinischer Mitarbeiter führt einen Corona-Schnelltest durch. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus meldete das Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld am Samstag. Außerdem wurden 17 Neuinfizierte registriert.

Eine Person kommt aus der Verbandsgemeinde Baumholder, zehn Personen aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld, vier Personen aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen und zwei Personen aus Idar-Oberstein.

Die Sieben‐Tage‐Inzidenz des Kreises Birkenfeld liegt bei 157,3 und damit unter dem Landswert von 205,9. Die Sieben-Tage‐Hospitalisierungs‐Inzidenz (Rheinland‐Pfalz) beträgt 4,01.

Das Klinikum Idar‐Oberstein versorgt aktuell 15 Covid‐19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie zwei Covid‐19‐Patienten auf der Intensivstation. Das Elisabeth‐Krankenhaus Birkenfeld behandelt sechs Covid‐19‐ Patienten und fünf Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie einen Covid‐19‐Patienten auf der Intensivstation.