Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Sieben neue Infizierte

Von Mehr im
Coronatest
i
Abstrich (Symbolfoto) Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa

Sieben Corona-Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt am Dienstag gemeldet: Hinzu kamen aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen sechs Personen (drei Frauen, 37, 49 und 56 Jahre, ein siebenjähriger Junge sowie zwei Männer, 26 und 57 Jahre) und eine 36-jährige Frau aus Idar-Oberstein. Somit gelten aktuell 323 Personen im Kreis Birkenfeld als mit dem Coronavirus infiziert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug in der Nacht zum Montag kreisweit 73, in der VG Herrstein-Rhaunen 112, in der VG Birkenfeld 73, in der VG Baumholder 83 und in der Stadt Idar-Oberstein 42. Seitens der US-Army wurde ein weiterer infizierter Soldat gemeldet.

Das Klinikum Idar-Oberstein meldet 16 Covid-19-Patienten, davon keiner auf der Intensivstation, sowie acht Verdachtsfälle. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld hat zwei Covid-19-Patienten und neun Verdachtsfälle, ebenfalls keiner auf Intensivstation. In Quarantäne befinden sich aktuell rund 700 Kreiseinwohner