Archivierter Artikel vom 28.10.2021, 17:25 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Sieben haben sich infiziert

Sieben neue Corona-Infektionen meldete das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld am Donnerstag. Aus der Stadt Idar-Oberstein kommen eine 46-jährige Frau und zwei Jugendliche im Alter von 12 und 15 Jahren.

Analyse des Corona-Virus

Foto: dpa

Die VG Birkenfeld verzeichnet drei Frauen im Alter von 21, 57 und 59 Jahren. Aus der VG Baumholder kommt ein 28-jähriger Mann. Damit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 77,8; der Landeswert liegt bei 92,2. Im Nationalparkkreis gilt auch weiterhin die Warnstufe eins. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt zwei Covid-19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie einen beatmeten Patienten auf der Intensivstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt derzeit vier Corona-Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation sowie einen Patienten auf der Intensivstation.