Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Inzidenz ist leicht gestiegen

23 weitere Bürger, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, meldete das Gesundheitsamt des Kreises am Dienstag. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Nationalparklandkreis steigt damit wieder leicht an, nämlich auf 147,6 (Vortag: 134,5).

23 Neuinfektionen registrierte das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld am Dienstag.  Foto: dpa
23 Neuinfektionen registrierte das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld am Dienstag.
Foto: dpa

Der Landesschnitt liegt bei 127,3. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (Rheinland-Pfalz) beträgt 4,61. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt derzeit sieben Covid-19-Patienten auf den Isolierstationen. Das Birkenfelder Elisabeth-Krankenhaus behandelt einen Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. red

Archivierter Artikel vom 29.11.2022, 18:35 Uhr