Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Ein weiterer Todesfall

Den 16. Corona-bedingten Todesfall muss der Landkreis Birkenfeld beklagen. Dabei handelt es sich um einen 86-jährigen Bewohner des Altenheims Haus Schönewald in Birkenfeld. Außerdem bestätigten sich 21 Neuinfektionen: neun in der Stadt Idar-Oberstein, jeweils fünf in den Verbandsgemeinden Birkenfeld und Herrstein-Rhaunen sowie zwei in der VG Baumholder. Die ältesten Betroffenen sind eine 98-jährige Frau aus der VG Birkenfeld, eine 94-jährige Frau und ein 92-jähriger Mann aus Idar-Oberstein.

Mehr im

Das Klinikum Idar-Oberstein meldet 26 Covid-19-Patienten, davon werden zwei auf der Intensivstation beatmet, zudem gibt es zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld hat zehn Covid-19-Patienten und drei Verdachtsfälle auf der Isolierstation.

Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug in der Nacht zum Freitag kreisweit 136, in Idar-Oberstein 216, in der VG Birkenfeld 102, in der VG Herrstein-Rhaunen 89 und in der VG Baumholder 83.