Archivierter Artikel vom 21.02.2021, 15:09 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Drei weitere Infizierte

Drei neue Corona-Fälle hat das Gesundheitsamt am Sonntag gemeldet. Dabei handelt es sich um eine 25-jährige Frau und einen 21-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen sowie eine 62-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld.

Von den bislang 1669 Infizierten (ohne U.S. Army) sind 74 verstorben, 1354 gelten als genesen und 241 als akut infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 109,9 (landesweit: 51,6).

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 15 Covid-19-Patienten (davon einen auf der Intensivstation) und sieben Verdachtsfälle (davon zwei auf der Intensivstation). Im Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld liegen keine Corona-Patienten. In Quarantäne befinden sich neben den 241 aktuell Infizierten rund 500 Kreiseinwohner.