Archivierter Artikel vom 25.01.2021, 17:18 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: Acht Infizierte

Acht Corona-Neuinfektionen registrierte das Gesundheitsamt Idar-Oberstein am Montag: vier Personen aus Idar-Oberstein (drei Männer im Alter von 15, 19 und 44 Jahren sowie eine 53-jährige Frau) und ebenfalls vier aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen (drei Männer 50, 72, 78 Jahre und eine Frau 40 Jahre). Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften: Stadt Idar-Oberstein 630, VG Herrstein-Rhaunen 351, VG Birkenfeld 273 und VG Baumholder 180.

, Seite 15

Von den bislang 1434 Infizierten sind 51 an den Folgen des Coronavirus verstorben, 1061 gelten als genesen und 322 als akut infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 221,1. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 34 Covid-19-Patienten (davon fünf auf der Intensivstation) und drei Verdachtsfälle stationär. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt vier Covid-Patienten (davon einen auf der Intensivstation) und fünf Verdachtsfälle. In Quarantäne befinden sich neben den 322 aktuell Infizierten rund 700 Kreiseinwohner. Im Impfzentrum Idar-Oberstein in der Messe wurden am Montag 84 Bürger gegen Covid-19 geimpft.