Archivierter Artikel vom 19.01.2022, 16:31 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona im Kreis Birkenfeld: 133 weitere Infizierte

133 Corona-Neuinfizierte meldete das Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld am Mittwoch.

Die Corona-Lage im Kreis Birkenfeld bleibt entspannt. Am Freitag wurden beim Gesundheitsamt 37 Fälle registriert.
Die Corona-Lage im Kreis Birkenfeld bleibt entspannt. Am Freitag wurden beim Gesundheitsamt 37 Fälle registriert.
Foto: picture alliance/dpa

Sieben Personen kommen aus der Verbandsgemeinde Baumholder, 28 Personen aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld, 34 Personen aus der Stadt Idar-Oberstein, 21 Personen aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen und 41 US-Amerikaner. Zwei Personen konnten keinem Wohnort zugeordnet werden, und zwei Fälle wurden an andere Gesundheitsämter weitergeleitet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld liegt bei 565,6 und damit weit über dem Landeswert von 483. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (Rheinland-Pfalz) beträgt 3,84. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt zwölf Covid-19-Patienten und sechs Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt fünf Covid-19-Patienten und drei Verdachtsfälle auf der Isolierstation.