Archivierter Artikel vom 09.04.2021, 15:33 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Corona hat Konsequenzen – Spangen liegen noch immer in den Vitrinen

Eigentlich wollte die holländische Schmuckdesignerin Jolanda Rozenboom ihre selbst gefertigten extravaganten Haarspangen, die sie im Februar 2020 für eine Sonderausstellung dem Deutschen Mineralienmuseum in Oberstein zur Verfügung gestellt hatte, voriges Jahr an Pfingsten abräumen und nach Arnheim in den Niederlanden mitnehmen, ihrem Zuhause. So hatten es sie und die Heimatfreunde, die das Mineralienmuseum betreiben, bei der Ausstellungseröffnung am 29. Februar 2020 verabredet. Das Coronavirus war zwar damals schon in den Schlagzeilen, aber richtig Fahrt nahm es erst in den Wochen danach auf.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten
+ 244 weitere Artikel zum Thema