Archivierter Artikel vom 19.10.2021, 16:22 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona: Fünf neue Infizierte im Kreis Birkenfeld

Fünf Corona-Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld am Dienstag: Aus Idar-Oberstein kommt ein 56-Jähriger, aus der VG Herrstein-Rhaunen ein vierjähriges Kind und aus der VG Birkenfeld drei Frauen im Alter von 83, 83 und 91 Jahren. Damit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen 62,3; der Landeswert liegt bei 54.

Es gilt weiterhin die Warnstufe eins. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt fünf Covid-19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Birkenfelder Elisabeth-Krankenhaus behandelt zwei Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation.