Archivierter Artikel vom 15.06.2021, 16:22 Uhr
Kreis Birkenfeld

Corona: Fünf neue Infizierte im Kreis Birkenfeld

Dem Gesundheitsamt wurden am Dienstag vier Bewohner des Nationalparkkreises gemeldet, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Betroffen sind eine 40-jährige Frau, ein 45-jähriger Mann und ein zweijähriges Kind aus der VG Birkenfeld sowie eine 21-jährige Frau aus der VG Herrstein-Rhaunen.

In den Laboren wurde bei fünf Menschen eine Corona-Infektion festgestellt.  Foto: dpa
In den Laboren wurde bei fünf Menschen eine Corona-Infektion festgestellt.
Foto: dpa

Zudem hat die U.S Army mitgeteilt, dass bei einer Person eine Reinfektion festgestellt wurde. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Birkenfeld liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen bei 17,3 und somit wieder etwas über dem Landeswert von 14,7. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt aktuell einen Covid-19-Patient und drei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt momentan zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation.

Die Verteilung der Corona-Fälle im Kreis seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar- Oberstein 1113, VG Herrstein-Rhaunen 610, VG Birkenfeld 664, VG Baumholder 336.