Archivierter Artikel vom 11.06.2015, 16:14 Uhr
Idar-Oberstein

Christuskirche: Glaskunstwerk von Karlheinz Brust soll bald wieder erstrahlen

Mit Hilfe eines Krans abmontiert wurde in dieser Woche das Glaskunstwerk des Kirnsulzbacher Künstlers Karlheinz Brust an der Fassade der Christuskirche in der Obersteiner Fußgängerzone.

Foto: Hosser

Das 4,5 mal 2,2 Meter große Buntglasfenster, das einst für den Fußgängertunnel am Bahnhof geschaffen wurde und dort seit 1986 angebracht war, war im Februar vergangenen Jahres an seinen neuen Platz in der Innenstadt gebracht worden. Dort hatte es allerdings von Anfang Probleme mit der Beleuchtung gegeben, die schon bei der Einweihung am neuen Standort nicht richtig funktionierte. Nun wird die ausführende Firma im Rahmen ihrer Gewährleistungspflicht die Elektrik erneuern und an den neuen Standort anpassen. Bis Ende Juni soll das Bild dann wieder an seinem Platz sein. Es zeigt in der Art eines Stadtspaziergangs verschiedene Facetten von Idar-Oberstein. Den Mittelpunkt bildet ein Schleifer an seinem Rad, auch weitere Hinweise auf die Edelsteinstadt sind enthalten. jst