Archivierter Artikel vom 18.09.2019, 16:38 Uhr
Plus
Erbeskopf/Börfink

Bundespräsident spaziert mit 180 Diplomaten aus aller Welt durch den Nationalpark

Der Bundespräsident kommt: Diese Nachricht elektrisierte das Nationalparkamt seit Dienstag voriger Woche. Gestern dann war es so weit: Kurz nach 11.30 Uhr betritt Frank-Walter Steinmeier das Hunsrückhaus am Erbeskopf. Die wichtigste Nachricht gut anderthalb Stunden später: Es hat keine besonderen Vorkommnisse gegeben, alles ist glatt gelaufen.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten