Archivierter Artikel vom 25.04.2011, 11:50 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

„Bürger für Hahn“ wollen klares Ja aus Mainz

Für die SPD ist diese Forderung schwer verdaulich: Die nach der Landtagswahl erstarkten Grünen wollen ein Nachtflugverbot auf dem „Hahn“ durchsetzen. Dort heißt es: „Ohne Nachtflugerlaubnis wäre die Zukunft des Flughafens langfristig gefährdet“, so Wolfgang Pollety, Geschäftsführer der Flughafen Frankfurt-Hahn-GmbH. Die 24-Stunden-Flugerlaubnis sei der zentrale Wettbewerbsvorteil für den Hunsrück-Flughafen. Ein paar Stimmen aus dem Kreis Birkenfeld zum Thema.

Lesezeit: 2 Minuten