Archivierter Artikel vom 01.07.2010, 14:43 Uhr

Brückensanierungmacht sichbare Fortschritte

Sichtlich voran gekommen sind in dieser Woche die Sanierungsarbeiten an der Heimbacher Unnerbachbrücke. Es wurden 45 Kubikmeter Beton verbaut, das sind rund 100 Tonnen.

Sichtlich voran gekommen sind in dieser Woche die Sanierungsarbeiten an der Heimbacher Unnerbachbrücke.  Es wurden 45 Kubikmeter Beton verbaut, das sind rund 100 Tonnen.

Die frisch betonierte Fahrbahnplatte ist derzeit mit Folie abgedeckt, damit sie beim Trocknen keine Risse bekommt. Sie muss insgesamt fünf Tage ruhen. Danach wird die Betonschicht isoliert.

Lesen Sie mehr in der Freitag-Ausgabe