Archivierter Artikel vom 06.11.2011, 17:12 Uhr
Birkenfeld

Brand in Birkenfeld: Ursache war vermutlich ein Defekt am Fernseher

Sachschaden in Höhe von rund 60 000 Euro entstand am Samstagmorgen bei einem Brand in einem Wohnhaus Am Gaurech in Birkenfeld. Das Feuer war gegen 7.30 Uhr Im Erdgeschoss des frei stehenden Einfamilienhauses (mit ausgebautem Dachgeschoss) vermutlich aufgrund eines technischen Defektes am Fernseher ausgebrochen.

Ein Sachschaden in Höhe von rund 60000 Euro entstand bei dem Brand in dem frei stehenden Einfamilienhaus in Birkenfeld.
Ein Sachschaden in Höhe von rund 60000 Euro entstand bei dem Brand in dem frei stehenden Einfamilienhaus in Birkenfeld.
Foto: Gerhard Ding

Birkenfeld – Sachschaden in Höhe von rund 60 000 Euro entstand am Samstagmorgen bei einem Brand in einem Wohnhaus Am Gaurech in Birkenfeld. Das Feuer war gegen 7.30 Uhr Im Erdgeschoss des frei stehenden Einfamilienhauses (mit ausgebautem Dachgeschoss) vermutlich aufgrund eines technischen Defektes am Fernseher ausgebrochen.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die 54-jährige Mieterin, ihr 21-jähriger Sohn sowie der 35-jährige Lebensgefährte in dem Gebäude. Die Frau und ihr Sohnes wurden wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnten dann aber schnell wieder entlassen werden