Plus
Kreis Birkenfeld

Blaumeise fliegt auf ersten Platz

Im vergangenen Jahr lag die Blaumeise im Kreis Birkenfeld noch auf Rang drei der am häufigsten beobachteten Wintervögel. Nun hat sich der kleine Wirbelwind auf die Spitzenposition vorgearbeitet.  Foto: Nabu
Im vergangenen Jahr lag die Blaumeise im Kreis Birkenfeld noch auf Rang drei der am häufigsten beobachteten Wintervögel. Nun hat sich der kleine Wirbelwind auf die Spitzenposition vorgearbeitet. Foto: Nabu
Lesezeit: 3 Minuten

Nicht nur für die Experten überraschend, hat sich die Blaumeise im Kreis Birkenfeld an die Spitze der am häufigsten beobachteten Wintervögel gesetzt. Auf den Plätzen folgen Kohlmeise und Star. Der Haussperling, bundesweit auf Platz eins, rutscht im Kreis Birkenfeld vom zweiten auf den vierten Rang ab. Das zeigt die Auswertung der Beobachtungen, die Naturfreunde im Rahmen der Stunde der Wintervögel, Deutschlands größter wissenschaftlichen Mitmachaktion, gemeldet haben.

Von unserem Redakteur Andreas Nitsch Während bundesweit die Anzahl der Teilnehmer von mehr als 90 000 auf 73 000 sank, zeigt die Mitmachkurve im Kreis Birkenfeld nach oben. 120 Vogelfreunde hatten diesmal ihre Ergebnisse gemeldet - das sind 26 mehr als im Vorjahr. 3794 Vögel (Vorjahr: 2882) wurden in 85 Gärten ...