Archivierter Artikel vom 27.06.2011, 15:47 Uhr
Baumholder

Blaualgenbefall im Stadtweiher

Vorsicht beim Baden im Stadtweiher. Nachdem das Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht in Mainz bei einer turnusmäßigen Probe eine erhöhte Konzentration von Chlorophyll-a festgestellt hat, was auf eine erhöhte Blaualgenansammlung schließen lässt, wurden Warnschilder am Weiher angebracht. Die Konzentration ist jedoch noch nicht so hoch, dass ein Badeverbot ausgesprochen werden musste, informiert Dr. Martin Michael vom Gesundheitsamt Idar-Oberstein.

Baumholder – Vorsicht beim Baden im Stadtweiher. Nachdem das Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht in Mainz bei einer turnusmäßigen Probe eine erhöhte Konzentration von Chlorophyll-a festgestellt hat, was auf eine erhöhte Blaualgenansammlung schließen lässt, wurden  Warnschilder am Weiher angebracht. Die Konzentration ist jedoch noch nicht so hoch, dass ein Badeverbot ausgesprochen werden musste, informiert Dr. Martin Michael vom Gesundheitsamt Idar-Oberstein.

Trotzdem sollten beim Baden einige Vorsichtsmaßnahmen beherzigt werden, denn Cyanobakterien (Blaualgen) sind in der Lage, Giftstoffe zu bilden.