Archivierter Artikel vom 04.08.2017, 11:54 Uhr
Baumholder

Blaualgen: Erneut Badeverbot im Baumholderer Weiher

Erneut sind die Grenzwerte bei der Blaualgenbelastung im Baumholderer Weiher überschritten worden, die Zahl der in hoher Konzentration giftigen Cyanobakterien ist zu hoch. Und: Die Sichttiefe ist nicht ausreichend für Badegewässer. Daraufhin hat das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung – wie schon vor zwei Wochen – eine Schließungsempfehlung ausgesprochen, der die VG-Werke am Freitag nachgekommen sind.

Stadtweiher Baumholder Foto: Eric Ruppenthal​
Stadtweiher Baumholder
Foto: Eric Ruppenthal​

Bis auf Weiteres ist der Weiher damit für Badegäste gesperrt, auch Tiere sollten nicht ins Wasser gelassen werden. Am Montag gibt es die nächste Messung, danach wird neu entschieden.

Auch der Starkregen der vergangenen Tage hat am Grundproblem des Stadtweihers wenig geändert: Durch die lange Trockenheit im Frühsommer sei der Wasserzulauf und damit die Sauerstoffversorgung noch immer ungenügend. Man sei zwar dabei, Maßnahmen einzuleiten, um diese Situation zu verbessern, „aber das braucht seine Zeit“, sagt Stadtbürgermeister Günther Jung. sc