Archivierter Artikel vom 16.07.2010, 13:10 Uhr

Birkenfeld steht in jedem Bücherschrank

Im Nachbarbundesland dürfte es kaum einen Verwaltungsmenschen geben, dem der Namen Birkenfeld nicht geläufig ist. Doch denkt man Hessens Amtsstuben keineswegs an die rheinland-pfälzische Kreisstadt.

Im Nachbarbundesland dürfte es kaum einen Verwaltungsmenschen geben, dem der Namen Birkenfeld nicht geläufig ist. Doch denkt man Hessens Amtsstuben keineswegs an die rheinland-pfälzische Kreisstadt.

Birkenfeld – Dort steht „Birkenfeld“ griffbereit im Bücherregal, ist ein mittlerweile in der vierten Auflage erschienenes Standardwerk hessischen Kommunalrechts. Dr. Daniela Birkenfeld-Pfeiffer, die es zusammen mit Rechtsamtleiter Prof. Dr. Alfons Gern verfasst hat, ist heute Sozialdezernentin der Stadt Frankfurt und kennt die kommunale Praxis aus eigener Anschauung: als Professorin der Verwaltungsfachhochschule, Mitglied eines Kommunalparlaments und durch ihre frühereTätigkeit in der Hessischen Ministerialverwaltung.

Mehr darüber in der Wochenend-Ausgabe der Nahe-Zeitung