Archivierter Artikel vom 29.11.2017, 15:58 Uhr
Plus
Börfink

Bienen leben in Baumstämmen

Es ist eine besondere Form der Bienenhaltung, die gut ins Urwüchsige passt, zu dem der Nationalpark Hunsrück-Hochwald werden soll. Und die sicher auch die Forschung interessieren wird: die Zeidlerei, bei der die Bienen nicht in modernen Magazinbeuten leben (Beute nennt sich in der Imkersprache die Behausung der Bienen), sondern in ausgehöhlten Baumstämmen in fünf, sechs Meter Höhe, in sogenannten Klotzbeuten.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten